Objektangaben

Angebot: sko-2278 Wohnfläche: 370 m² Nutzfläche: 130 m² Zimmer: 12,0 Baujahr: 1966 Zentralheizung: 1 Anzahl Außenstellplätze: 3 Anzahl Garagenstellplätze: 2 Wohneinheiten: 2

Kosten

Kaufpreis: 424.000 € Courtage inkl. MwSt.: 3.57 %

Objektbeschreibung

Die 1966 erbaute Villa befindet sich in bevorzugter und sonniger Ortsrandlage von Kreuztal-Eichen.

Das Objekt befindet sich in einem gepflegten Zustand.

Mit ca. 370 m² Wohnfläche erstreckt sich das Haus über drei Geschosse.
Im Erdgeschoss, im Unter- und im Dachgeschoss verteilen sich zwölf Zimmer, drei Flure, vier Bäder, zwei Gästetoiletten und die Küche.

Erdgeschoss (ca. 208 m² Wohnfläche):
Im Erdgeschoss befinden sich zwei Schlafräume, ein Arbeitszimmer, Badezimmer und Gästetoilette, der Flur und ein großzügiger Dielenbereich, die Küche und der Wohn- Essbereich.
Alle Wohnräume im Erdgeschoss führen auf Balkone oder in den Garten.
Alle Räume sind hell und großzügig gestaltet.

Über einen Windfang betritt man den Flur mit Gästetoilette und gelangt von dort aus in den großzügigen Dielenbereich.
Von der Diele aus führt eine geschwungene breite Steintreppe mit schmiedeeisernem Geländer in das Obergeschoss des Anwesens.

Von der großzügigen und mit Solnhofener Natursteinplatten ausgestatteten Diele geht es rechts in die zentral gelegene Küche mit viel Platz und einem großen Fenster mit Blick ins Grüne. Die Küche ist verbunden mit dem hellen Wohn- und Esszimmer.
Das Wohn- und Esszimmer ist zusammen ca. 71 m² groß und ausgestattet mit einem offenen Kamin und Ahornparkettboden.

Der Wohn- und Essbereich hat viele Fensterflächen und eine Terrassentür zu der ca. 48 m² großen Terrasse.
Die Terrasse führt weiter am Haus entlang und an anderer Stelle ebenerdig in den Garten.
Durch die vielen Fenster und Zugänge zu den Balkonen und der Terrasse entsteht eine gute Verbindung zwischen Haus und Garten.

Zur anderen Seite der Diele schließt der Schlaftrakt des Hauses mit zwei Schlafzimmern und einem Arbeitszimmer, einem Flur und einem Raum mit Wandschränken an. Die Schlafzimmer sind groß und gut gestaltbar und sind mit den umlaufenden Balkonen verbunden.

Das Badezimmer ist vom Flur und vom Schlafzimmer aus zu erreichen und ist groß und mit Dusche und Badewanne ausgestattet.
Das Badezimmer verfügt über einen Wäscheschacht, der bis in die Waschküche im Keller führt.

Dachgeschoss (ca. 81 m² Wohnfläche und ca. 31 m² Abstellfläche):
Über die großzügige Diele erreicht man das Dachgeschoss mit ca. 81 m² Wohnfläche und ca. 31 m² Abstellfläche.
Im Dachgeschoss sind über die Wohnfäche drei Schlafzimmer, ein Flur, eine Gästetoilette und zwei Badezimmer verteilt.
Alle Schlafzimmer sind mit Balkonen ausgestattet.

Untergeschoss (ca. 81 m² Wohnfläche + ca. 100 m² Nebenflächen)
Das Untergeschoss verfügt über einen eigenen Eingang und ist darüber hinaus über einen Hintereingang durch die Waschküche zu erreichen.
Neben einem Badezimmer, einer Gästetoilette und dem Flur sind hier noch zwei Wohnräume vorhanden.

Neben der Wohnfläche befinden sich im Untergeschoss noch ein Schwimmbad, Abstellräume, ein Raum für die Elektroinstallationen und die Schwimmbadtechnik und der Zugang zur Doppelgarage.

Garten und Terrasse:
Auf dem 2001 m² großen Grundstück steht mittig im oberen Bereich das Haus in süd-westlicher Ausrichtung.
Das Grundstück ist grösstenteils durch Hecken und Gehölze bepflanzt und durch alten Baumbestand teilweise beschattet und sichtgeschützt.

Der Garten ist besonders und bietet viel Raum für jegliche Nutzungsart und zur kreativen Gartengestaltung

Ausstattung

In Kürze:
Grundstück 2001 m²
Wohnfläche 370 m²
Nutzfläche 131 m² (ohne Garagen)

Insgesamt im Gebäude 12 Zimmer (3 im UG, 6 im EG und 3 im DG)
Separate Wohneinheit mit eigenem Zugang oder Praxis/ Büro im UG möglich
4 Bäder und 2 separate WCs
Schwimmbad im Untergeschoss
2 Stellplätze in Doppelgarage
Dreiercarport
Große Terrasse und Balkon Richtung Süd- West
Markisen
2 Balkone im Dachgeschoss an den Giebeln

Lagebeschreibung

Eichen ist ein Stadtteil von Kreuztal im Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Er liegt zwischen den Stadtteilen Krombach im Norden und Kreuztal im Süden. Sämtliche Geschäfte für den täglichen Bedarfs, Ärzte, Schulen und Kindergärten sind nur wenige Fahrminuten entfernt.
Die Universität Siegen mit mittlerweile über 20.000 Studenten ist über die Hüttentalstraße in ca. 15 Minuten zu erreichen. Von der Hüttentalstraße gibt es eine Direktanbindung an die A 45 und auch die A 4.

Der Gebäudestandort inmitten der dreiseitig unbebauten grünen Wiesen ist in dieser tollen Lage ein Alleinstellungsmerkmal.

Zum Haus gibt es zwei Zufahrtmöglichkeiten. Die Hauptzufahrt führt über eine geschwungene Einfahrt durch ein seitlich geführten Metallschiebetor. Diese Zufahrt führt zum Hof unterhalb des Hauses mit Dreiercarport und der großen Doppelgarage.

Die großzügige Hoffläche bietet darüber hinaus Platz für weitere Parkflächen.

Vom Hof aus führt eine Portaltreppe zum Windfang und der Haustür.

Die zweite Zufahrt liegt oberhalb des Hauses, hier sind nur wenige Stufen zu überwinden, um zur Haustür und in den ebenerdigen Bereich des Hauses im Erdgeschoss zu gelangen.

Sonstiges

Das Gebäude/ Gebäudeteile:
Das Gebäude wurde 1966/1967 in massiver Bauweise mit Satteldach errichtet.
Eine Doppelgarage mit darüber liegender großer Terrasse ist am Ende der großzügigen Einfahrt angrenzend ans Wohnhaus vorhanden. Ein separater Zugang von der Garage zum Untergeschoss ist vorhanden.
Darüber hinaus ist ein Carport für drei Fahrzeuge vorhanden.
Der große Garten bietet Raum zum Sonnen/ Entspannen und ist derzeit geprägt von üppigem Bewuchs.

Zur Heizung:
Das Gebäude wird elektrisch mit Nachtspeicheröfen beheizt.
Für die Warmwasserbereitstellung ist im Untergeschoss ein zentraler Warmwasserspeicher vorhanden.
Ein offener Kamin im Wohnbereich kann zum Heizen mit eigenem Holz genutzt werden.

Zur Elektroinstallation:
Die elektrische Anlage wurden schon teilweise modernisiert. Die Anlage befindet sich in einem guten Zustand.
Einige Rollladen wurden mit elektrischen Antrieben versehen bzw. nachgerüstet.

Zur Sanitärinstallation:
Es sind insgesamt vier Bäder und zwei WCs im Gebäude vorhanden. Die Bäder und WCs befinden sich in einem gepflegten Zustand, sind jedoch modernisierungsbedürftig.

Bodenbeläge:
Im Gebäude sind Naturstein-, Fliesen-, Parkett-, PVC- und Teppichböden vorhanden.
Die Diele im Erdgeschoss und die Treppenstufen ins Keller- und Dachgeschoss sind in hochwertigem „Solnhoferer Naturstein“ ausgeführt worden.

Zur energetischen Qualität der Gebäudehülle:
Das Gebäude wurde 1966/1967 als Massivbau errichtet.
Die energetische Qualität entspricht dem Errichtungsbaujahr.
Größere wirksame Maßnahmen zur Verbesserung der energetischen Qualität wurden nicht ausgeführt.
Die Fenster sind doppelverglaste Aluminiumfenster aus dem Ursprungsbaujahr.
Das Satteldach ist mit Betondachpfannen gedeckt.
Erfahrungsgemäß waren die Dämmstärken im Errichtungsbaujahr ca. 60 – 80 mm stark.
Die Decken über den unbeheizten Kellerräumen zum EG hin sind noch nicht gedämmt. Dies lässt sich jedoch leicht nachrüsten.

Energieausweis

Energieausweis-Art: Bedarf Engergieausweis gültig bis: 16.09.2029 Endenergiebedarf: 170 kWh/(m²*a) Jahr der energetischen Sanierung: 1966 Energieausweis-Ausstellungsdatum: 16.09.2019 Energieausweis-Jahrgang: ab Mai 2014 Energieausweis-Gebäudeart: Wohngebäude Primärenergieträger: Elektro
Endenergiebedarf dieses Gebäudes
170,00 kWh/(m²·a)
A+
A
B
C
D
E
F
G
H
0
25
50
75
100
125
150
175
200
225
>250